LABOCOL Vario-4000 Serie

LABOCOL Vario-4000 Serie

Klein die Abmessung gross die Fraktionenzahl

Durch die geringen Abmessungen kombiniert mit einer optimalen Platzausnützung sind die LABOCOL Vario-4000 Geräte prädestiniert für die engsten Platzverhältnisse. Das offene System ohne Begrenzung der Fraktionenzahl, Gefäßgrössen und Säulenanzahl lässt sich auf individuelle Bedürfnisse zuschneiden.

Die überlegenen Fraktionensammler der LABOCOL Vario-4000 Serie bieten für jede Anwendung das entsprechende Programm und sind flexibel in der Handhabung. Der geringe Platzbedarf und die vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten machen die Vario-4000 Serie ideal einsetzbar in Forschung und Entwicklung sowie in Technikum oder Produktion. Die einzelnen Vario-4000 unterscheiden sich in der Grundfläche und der Fraktionenzahl. Die Serie besteht aus den Geräten LABOCOL Vario-4000, -4000 Plus und -4000 X-Plus.

Vario-4000

Die Reagenzgläser werden in den entsprechenden Racks auf einer Grundfläche von insgesamt 30 x 50 cm (Breite x Tiefe) platziert. Angeboten wird eine Vielzahl an verschiedenen Racks, die unter Rack-Typen näher spezifiziert sind. Die Fraktionierfläche bietet Platz für jeweils drei Racks eines Typs.

Vario-4000 Plus

Im Vergleich zum Vario-4000 zeichnet sich dieses Gerät durch eine noch grössere Grundfläche von 46 x 50 cm (Breite x Tiefe) aus. Auf dieser Fläche können gleichzeitig fünf Racks platziert werden.

Vario-4000 X-Plus

Dieses Gerät ist zugeschnitten auf individuelle Kundenbedürfnisse. Auf einer Grundfläche von maximal 49 x 57 cm (Breite x Tiefe) können beliebige Fraktioniergefässe platziert werden. Wir fertigen für Sie individuelle Racks und passen die Fraktionengrösse und Anzahl Ihren Wünschen an. Mehrere Liter Fraktionenvolumen sind denkbar. Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen. Gerne erwarten wir Ihre Anfrage.

Besondere Merkmale

  • Abnehmbares XY-System
  • Frei programmierbares XY-System
  • Höhenverstellbarkeit des Fraktionensammler-Arms: Dynamische Anpassung an jeweilige Reagenzglaslänge
  • Touchscreen-Panel als Programmierkonsole
  • Geräteunabhängige Platzierung der Programmierkonsole
  • Fraktionierzeit- oder Pumpenfördervolumen-Programmierung
  • Automatische Rackerkennung
  • Peak-Detektion
  • Flexibles Fassungsvermögen
  • Keine Probleme mit aggressiven Lösungsmitteln durch die Verwendung von Edelstahl für Gehäuse und Reagenzglas-Racks
  • Geringe Abmessung kombiniert mit optimaler Platzausnützung
  • Einzigartige Lösungsmittel-Schlauchführung
  • Im Gerät integriertes Durchflussunterbrechungs- und Delay- / Waste-Ventil
  • Bis zu einem Liter Fraktioniervolumen möglichFraktionieren einer unbegrenzten Anzahl Fraktionen (programmierbar)

- Ablaufracks zum Sammeln von bis zu 100 Fraktionen mit beliebigen Volumina
- Auswahl verschiedener Reagenzgläser und Flaschen mit einem Fassungsvolumen von wenigen Millilitern bis zu einem Liter
- Zeilen- oder Mäanderbetrieb für den Ablauf des Verteilungsvorgangs
- Mehrfach-Chromatographie, Simultandosierung von bis zu 20 Säulenfraktionen gleichzeitig
- Externe Ein- und Ausgänge